Mittwoch, 7. Oktober 2009

UNO-Flüchtlingshilfe gewinnt höchsten deutschen PR-Preis Saharalauf gegen das Vergessen

Bonn (ots) - Die UNO-Flüchtlingshilfe hat für ihr Projekt "Benefizmarathon für saharauische Flüchtlinge" den "Internationalen Deutschen PR-Preis 2009" in der Kategorie Events gewonnen. Am 2. Oktober nahmen Dirk Sabrowski, Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe, und Pressesprecher Dietmar Kappe den Preis auf der Gala im Wiesbadener Kurhaus entgegen. Der "Internationale Deutsche PR-Preis" ist die höchste und renommierteste Auszeichnung der PR-Branche im deutschsprachigen Raum.

Der Sahara-Marathon ist der einzige Benefizlauf weltweit, der Flüchtlingslager durchquert. "Weil die Medien nur noch Großkrisen ins Visier nehmen, gerät das Elend von Flüchtlingen wie den Saharauis in Vergessenheit", begründete die Wettbewerbsjury ihre Entscheidung. Sie hat das Projekt der UNO-Flüchtlingshilfe ausgezeichnet, weil "mit Erfolg der Hilfsgedanke nach Deutschland geschwappt ist. Schulen, Vereine, Firmen und Privatpersonen spenden zunehmend oder organisieren selbst Laufevents für die Saharauis." .....


2010 geht der Sahara-Marathon in die Jubiläumsauflage: Bereits zum 10. Mal starten Hunderte Läuferinnen und Läufer für die Saharauis.

Informationen zum Event, zur Reise und Anmeldung gibt es unter: http://www.lauftreffreisen.de/html/sahara10.html

Viele Berichte, Interviews und Bildergalerien von den Läufen der letzten Jahre finden Sie unter: www.uno-fluechtlingshilfe.de/sahara-marathon

Seit der Vertreibung aus ihrer Heimat Westsahara vor über 33 Jahren müssen rund 165.000 Saharauis unter extrem harten Bedingungen in vier Flüchtlingslagern in der algerischen Wüste ausharren. Die Menschen sind komplett abhängig von internationaler Hilfe. Die UNO-Flüchtlingshilfe, der Partner des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) in Deutschland, hat vor Ort bereits vier UNHCR-Hilfsprogramme unterstützt, unter anderem ein Familienbesuchsprogramm zwischen Algerien und der Westsahara für seit über drei Jahrzehnten getrennte Flüchtlingsfamilien und ein Schulprojekt für Tausende saharauische Kinder.

Helfen Sie saharauischen Flüchtlingen:
UNO-Flüchtlingshilfe
Spendenkonto 2000 88 50
BLZ 370 501 98
Sparkasse Köln-Bonn - Stichwort: Westsahara -

Spenden online: www.uno-fluechtlingshilfe.de

Kontakt
Dietmar Kappe
Tel. 0228 62 98 614
kappe@uno-fluechtlingshilfe.de