Montag, 20. November 2017

Agrofood & Plastprintpack West Africa mit mehr als 90 Ausstellern

agrofood westafrica

Rekordbeteiligung auf der agrofood & plastprintpack West Africa 2017: Mehr als 90 Aussteller aus 21 Ländern 

Die vom deutschen Messespezialisten fairtrade organisierte internationale Fachmesse agrofood & plastprintpack West Africa findet vom 5. bis 7. Dezember im Accra International Conference Centre in Accra, Ghana statt.

“In diesem Jahr sind mehr als 90 Aussteller aus 21 Ländern vertreten, so dass die diesjährige Ausgabe die bisher größte überhaupt ist”, so Leonie Ganser, Projektleiterin bei fairtrade. „Die Aussteller kommen aus Algerien, Ägypten, China, Deutschland, Frankreich, Ghana, Großbritannien,  Indien, Iran, Italien, Korea, Niederlande, Nigeria, Polen, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Taiwan, Thailand, Türkei und aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.“

Neben vielen Global Playern beteiligen sich fünf Länderpavillons aus der ganzen Welt:
• Algerien: Die Aussteller zeigen Technik und Lösungen im Bereich Agribusiness
• Frankreich, organisiert von adepta – bietet französisches Know-How und Technologie für die Landwirtschaft, Viehzucht und Nahrungsmittelproduktion von acht Ausstellern
• Die Niederlande unter dem Motto “Holland-Ghana growing together” zeigen Produkte aus den Bereichen Saatgut, Pflanzen, verarbeiteten Lebensmitteln und Zellkulturbedarf
• Polen ist mit 12 Ausstellern vertreten. Sie bieten Nahrungsmittel und Ausrüstung an 
• Sri Lanka Tea Board mit fünf Ausstellern und Ceylon Tee 

 
Accra - Quelle: Agrofood
Die Zahlen der WTO und des VDMA zeigen einen deutlichen Aufwärtstrend für die westafrikanische Agrofood- & Plastprintpack-Industrie und belegen die positiven Konjunkturdaten, ein guter Ausgangspunkt für Westafrikas 4. Internationale Fachmesse für Landwirtschaft, Lebensmittel & Getränke sowie Kunststoff-, Druck- und Verpackungstechnik. Abgesehen von Nigeria sind Ghana, die Elfenbeinküste und Senegal die größten Importeure von Nahrungsmitteln wie auch von Agrar- und Lebensmittelverarbeitungstechnik in Westafrika.

Die westafrikanischen Lebensmittelimporte stiegen in 2015 auf 14,4 Milliarden US-Dollar gegenüber 13,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014, ein Plus von 10% (WTO-Welthandelsorganisation). Steigende Nahrungsmittelimporte belegen, dass der größte Lebensmittelmarkt Afrikas noch immer unterversorgt ist.


Steigende Technologieimporte bestätigen massive Investitionen in Verarbeitungs-, Kunststoff- und Verpackungsanlagen und deuten auf eine Belebung der lokalen Produktion hin, eine  mittelfristig sehr vielversprechende Entwicklung.
• Die westafrikanischen Einfuhren von Agrartechnik beliefen sich 2016 auf 187 Millionen Euro (VDMA)
• Die westafrikanischen Importe von Lebensmittel- und Verpackungstechniken stiegen von 506 Millionen Euro im Jahr 2015 auf 556 Millionen Euro im Jahr 2016 (VDMA), ein Plus von 10%
•Westafrika importierte Kunststofftechnik im Wert von 142,9 Millionen Euro im Jahr 2016, Druck- und Papiertechnik im Wert von 121,8 Millionen Euro und Verpackungstechnik im Wert von 240,2 Millionen Euro.

Die agrofood & plastprintpack West Africa 2017 wird unterstützt von den ghanaischen Ministerien für Ernährung und Landwirtschaft sowie Handel und Industrie, der AHK Ghana, dem französischen Agrofoodverband adepta und der AVEP - Associación Valenciana de Empresarios de Plásticos.

fairtrade wurde 1991 von Martin März gegründet. Schon lange zählt die Messegesellschaft zu den führenden Veranstaltern internationaler Fachmessen in aufstrebenden Märkten, insbesondere in Nord- und Subsahara-Afrika, im Nahen Osten und in Osteuropa. Inhabergeführt und den Werten eines Familienunternehmens und dem Teamspirit verpflichtet, unterhält fairtrade ein globales und leistungsfähiges Partnernetzwerk. fairtrade veranstaltet Messen in den Branchen Agrofood, Building, CIT Solutions, Energy, Environment, Industry und Plastprintpack und strebt dabei ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit an. Mittels innovativer Produkte und exzellentem Service organisiert fairtrade professionelle Plattformen für Geschäftskontakte zwischen Ausstellern und Besuchern. fairtrade ist Mitglied der UFI The Global Association of the Exhibition Industry.

Weitere Informationen bieten: